Newsmeldung

05.12.2008
ralf kowalski
autor: 
kin.denachwuchs - Zwergenaufstand im Escaladrome
kin.de
Bild: Archiv M. Hildmann

Susanne Lieberknecht hat freundlicherweise ein paar Zeilen zu dem Event geschrieben, welches letztes WE im Blockwerk/Hannover stattfand.

Am vergangenen Samstag (29. November 2008) richteten der Alpinclub Hannover e.V. und die Kletteranlage escaladrome bloc:werk Hannover zum dritten Mal den Zwergenaufstand aus.
Dieser Spaßboulderwettkampf für Kinder der Jahrgänge 1995-2000 wurde zum dritten Mal veranstaltet. Nach zweimal 50 Kindern, reisten zu diesem Event 91 Kinder mit ihren Eltern und Betreuern aus ganz Niedersachsen an.
Dank der vielen Helfer aus den Reihen der Jugendgruppe des Alpinclubs (Hexen und Friends - analog zu den Begrifflichkeiten des Kletterequipments) konnte der enorme Andrang bewältigt werden. Die teilnehmden Kinder/ Jugendlichen verhielten sich extrem engagiert und diszipliniert, so dass die Veranstaltung für alle angenehm verlief.
Die Kinder starteten in drei "Gewichtsklassen": Jg. 1998 - 2000 Kletterzwerge, Jg. 1995 - 1997 Freizeitkletterer, Jg. 1995 - 1997 Leistungskletterer.
Nur geringe Unterschiede in der Punktzahl machten die hohe Leistungsdichte der letzlichen Gewinner deutlich:

Kletterzwerge: 1. Leon Reders (Hamburg) 2. Nicolas Vogt (Hilders) 3. Anika Schwarzer (Langenhagen)
Freizeitkletterer: 1. Mia Sophie Leuoth (Hannover) 2. Emma Prinz (Hannover) 3. Lars Hoffmann (Laatzen)
Leistungskletterer: 1. Ruben Firnenburg (Bemerode) 2. Rica Naundorf (Köln) 3. Ray Futterer (Gehrden)

Die Gewinner erhielten Pokale zur Erinnerung und Anerkennung. Dank der zahlreichen Sponsoren ( Peugoet Hannover, InBev, Outdoor-Consulting, Frostfrey, La Sportiva, Krimmer, On Top Klettern, Triple X, Kletternimnorden.de, hannover-heights.de, SFU) konnten viele Preise unter den Teilnehmern verlost werden. Insbesondere der lokale Bergsportladen SFU (Sachen für Unterwegs) macht sich seit zwei Jahren bei den örtlichen Kletterveranstaltungen also Sponsor stark für den Kletternachwuchs.

Der Zwergenaufstand ist das Pendant zur escaladrome Bouldersession, die eine Woche zuvor (22. November 2008) 190 Teilnehmern Jg. 95 aufwärts, aus ganz Norddeutschland anlockte. Bei diesen Veranstaltungen, den Bouldersessions, geht es nicht so sehr um das Gewinnen. Vielmehr steht das "sich selber erproben", das gemeinsame Klettern und die einmalige Atmosphäre im Vordergrund und lockt von Jahr zu Jahr immer mehr Teilnehmer.

kin.de Ergebnisse Zwergenaufstand
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 0       kin.de Kommentar schreiben       kin.de