Newsmeldung

26.02.2009
ralf kowalski
autor: 
kin.dewettkampf - Schülerwettkampf in Hannover
kin.de
Bild: Maik Hoffmann

Lutz Fischer hat es doch noch geschafft ein paar Zeilen über ein wichtiges Event in Norddeutschland zu schreiben - Danke.

Ein inhomogeneres Starterfeld gab es wohl bei bisher keinem Wettkampf. Doch da standen nun sie am 17.02 im Escaladrome und sie wollten alle eines: den Titel des niedersächsischen Schulmeisters im Bouldern. In zwei Altersklassen geteilt galt es nun in Dreierteams die 10 frisch geschraubten Boulderprobleme zu knacken. Es warteten immerhin Schwierigkeiten von hellweiss bis dunkelblau.
Alle Boulder konnten am Ende nur von David Firnenburg geklettert werden, der mit seinem Team von der Tellkampfschule (Hannover) in der Altersklasse 7.-8. Klasse siegte. In der Altersklasse 5.-6. Klasse unterlag das Team der Wilhelm-Raabe-Schule (Hannover) punktgleich dem aus Fynn Grage, Glenn Grage und Vincent Caspers bestehenden Team der Helene-Lange-Schule (Hannover), da diese weniger Versuche benötigt hatten). Zeitlich etwas zäh war es bei dem von Christian Pfalzgraf insgesamt sehr gut organisierten Wettkampf lediglich bei der gestellten Teamaufgabe, aber spätestens bei der Verlosung der von SFU gestifteten Preise waren alle wieder dabei.
Eine Veranstaltung, die im nächsten Jahr sicher wiederholt werden sollte.
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 0       kin.de Kommentar schreiben       kin.de