Newsmeldung

17.03.2009
ralf kowalski
autor: 
kin.dekletternimnorden.de - Boulder DB 3.0

Die Kartenansicht
Um die Blockfindung ein klein wenig zu erleichtern, habe ich die Boulder-Datenbank um ein GPS-Feature erweitert. Desweiteren kann die automatisch generierte Google-Karte um mehrere Beschreibungen ergänzt werden. Brauchbare Auto-Navis gibts inzwischen für rund 200,- € - in mittelbarer Zukunft wird mit hoher Wahrscheinlichkeit fast jedes moderne Handy diese Funktion unterstützen.
Um zu zeigen wie es aussieht, habe ich mit dem Pferdestall begonnen.

kin.de Pferdestall

Sobald zwischen 50 und 100 GPS-Koordinaten in der DB vorhanden sind, werde ich eine Übersichtskarte mit allen markierten Blöcken erstellen.
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 9       kin.de Kommentar schreiben       kin.de