Newsmeldung

23.06.2009
ralf kowalski
autor: 
kin.defrauenpower - Alle guten Dinge sind Drei

Bild: Archiv Nina
Text: Nina Höltkemeier, Danke.

Am langen Wochenende in Franken jubelten die norddeutschen Damen Sonja Schade, Nina Höltkemeier und Stephanie Müller gleich im Dreier-Pack:
Sonja beim Klippen des Umlenkers von Fingerfood 10- an der Kuhkirchner Wand, Nina nach erfolgreicher Tänzelei in einer kratzigen 9- an der Burg Rabenstein (leider ohne Namen) und Stephi am Ausstiegshenkel ihrer ersten 8- (Kurzes Rennen, Burg Rabenstein)!
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 0       kin.de Kommentar schreiben       kin.de