Newsmeldung

31.08.2009
ralf kowalski
autor: 
kin.dewettkampf - Jugend-WM in Valence (27.-30.8.2009)
jugend_wm
Foto: Jorgos Megos - David in Aktion

Clemens Firnenburg begleitete seinen Sohnematz in Valence und schrieb dankenswerterweise einen Kurzbericht über die Weltmeisterschaft.

Eine Redordzahl von mehr als 700 Teilnehmern aus 39 Ländern hatte dieses Jahr für Lead und Speed gemeldet. Nachdem fast alle der 14 deutschen Teilnehmer die Vorstiegshalbfinale der 26 Besten erreicht hatten, verzichtete die Teamleitung auf die Speedmeldungen, um alle Kräfte auf das Erreichen der Finals (mit den besten 8) konzentrieren zu können. Mit schließlich 7 Finalteilnahmen bewegte sich das deutsche Team dann fast schon auf Augenhöhe mit den im Jugendbereich dominierenden Franzosen und Österreichern. Die Podestplätze konnten am Ende praktisch ausnahmslos von europäischen Jugendlichen gewonnen werden. Aus deutscher Sicht herausragend war der Weltmeistertitel in der Jugend B männlich durch Sebastian Halenke (Ulm). Mit einem weiteren Podestplatz (Bronze) durch Samuel Adolph (München) und einem 16. Platz durch David Firnenburg (Hannover) gelang dem deutschen Team in dieser Altersklasse eine glänzende Vorstellung. Aber auch alle anderen deutschen Teilnehmer, die diesmal in den übrigen Altersklassen nicht ganz so erfolgreich waren, können wie die große bunte Teilnehmerschar aus aller Herren Länder mit Freude auf eine bestens organisierte Jugend WM mit toller Atmosphäre, hervorragend geschraubten Wettkampfrouten und vielen freundschaftlichen Begegnungen zurückblicken.

- Komplettes Ergebnis (IFSC)
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 0       kin.de Kommentar schreiben       kin.de