Newsmeldung

26.01.2011
reinhard arndt
autor: 
kin.deig - News zum Vogelschutz
Falke

Liebe Leute,
der Frühling naht und die Vögel kehren in unsere Klettergebiete zurück. Uhu und Wanderfalke suchen sich wieder einen Platz für ihre Kinderstube. Dies führt wie schon in der Vergangenheit zu temporären Einschränkungen der Klettermöglichkeiten. Wir möchten euch alle nochmals daran erinnern, dass wir zur Einhaltung dieser Reglungen laut Bundesnaturschutzgesetz verpflichtet sind. Zuwiderhandlungen können nicht nur zu persönlichen Strafen laut Gesetz führen, sondern gefährden auch das Klettern im Allgemeinen. Darum haltet euch wie schon in der Vergangenheit an die Sperrungen und werbt bei anderen Kletterern/-innen für die Einhaltung der Regelungen.

Beachtet die Sperrungen vor Ort. Nähre Informationen zu den Sperrungen unter:
www.ig-klettern-niedersachsen.de/vogelschutz.htm
oder bei Reinhard Arndt: arndt66@gmx.de

Besonders Hinweisen möchten wir nochmals auf die Sperrungen in Lüerdissen, Holzen und dem Kanstein:
In Lüerdissen sind gesperrt die Felsen: Grüner Turm Grüner Turm (1) bis Kullerkopf (11). In Holzen sind gesperrt die Felsen Baumschulenwand(2) bis Däumlingswand (5). Im Kanstein Gran Odla (16) bis Mittagsfels (22).

Generell bestehen diese Sperrungen vom 01.02. bis 31.07., sobald es aber naturschutzfachlich möglich ist, werden die Felsen wieder freigegeben. Wir bleiben am Ball!
Trotz aller Einschränkungen einen guten Start in die neue Saison. Und nutzt die Zeit zum Entdecken anderer Felsen und Gebiete. Es gibt reichlich bei uns im Norden!

Eure
IG Klettern Niedersachsen
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 5       kin.de Kommentar schreiben       kin.de