Newsmeldung

11.10.2012
heinz-georg reinold
autor: 
kin.deskurriles - Steinschlag am Kanstein
Steinschlag Foto: Archiv Reinold

Vor acht Tagen waren wir (5 Kletterer aus Minden und Bielefeld) am Kanstein. Wir kletterten am Zwillingsfels den Weg NO-Wand 6-, rechts neben dem Drahtschlingenweg. Im Bereich des Einstieges ist direkt an der Kante ein Felsblock ca. 1 Meter hoch, 50 cm im Durchmesser. Als unser Vorsteiger dort auf diesen Block kletterte und oben drauf stand begann dieser zu wackeln und brach unmittelbar darauf hin ab. Unser Vorsteiger war ungefähr in einer Höhe von 4-5m, hatte noch keine Sicherung und stürzte mit dem Felsblock ab. Der Sichernde konnte zur Seite springen, blieb unverletzt und der KLetterer stürzte den Abhang bis zum nächsten Baum ab. Bis auf Abschürfungen blieb auch er glücklicherweise unverletzt und konnte mit uns ins Tal gehen. Sicherheitshalber haben wir ihn in Minden ins Krankenhaus gebracht, um alles abzuchecken. Ergebnisse kenne ich noch nicht. Wir sind alle froh so glimpflich davongekommen zu sein.

Steinschlag Foto: Archiv Reinold
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 1       kin.de Kommentar schreiben       kin.de