Newsmeldung

10.11.2014
ralf kowalski
autor: 
kin.depressemitteilung - David hat die Lead-MS geholt
David Firnenburg ist Deutscher Meister im Leadklettern

Junioren-Boulder-Europameister David Firnenburg (19), der für den Alpinclub Hannover startet, hat im gestrigen Saisonfinale der Leadkletterer den 2. Platz auf dem Deutschlandcup in Berlin erzielt und seine bereits sehr erfolgreiche Wettkampfsaison mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Seilklettern sowohl bei den Junioren als auch bei den Herren abgeschlossen. Die Serie der Vorstiegs-Kletterwettkämpfe des Deutschen Alpenvereins (DAV) begann in einer diesjährig kompakten Saison Anfang Oktober mit dem Deutschen Lead-Cup (DLC) in Darmstadt. Hier konnte David Firnenburg mit dem 2. Platz im Finale der besten Acht ab-schließen.

Der zweite Deutschlandcup im Leadklettern fand zwei Wochen später in Neu-Ulm statt. David Firnenburg zog wieder ins Finale der besten Acht ein und konnte am Ende sogar seinen ersten Sieg bei einem Deutschen Lead-Cup der Herren verbuchen. Die dieses Jahr nach der Ausrichtung der Boulder-Weltmeisterschaft in München für den DAV recht komprimierte Saison der Seilwettkampfkletterer endete gestern mit dem finalen Durchgang des Deutschlandcups in Berlin. Schon in den beiden Qualifikationsrunden stellte sich heraus, dass die Routensetzer den Teilnehmern alles abverlangten. Sprünge, technisch anspruchsvolle und maximalkräftige Züge waren gefordert.

Am gestrigen Nachmittag fand das Finale in der neu errichteten, vollbesetzten Kletterhalle der DAV-Sektion Berlin statt. David Firnenburg durfte als einer der drei Besten der Qualifikation und als letzter Starter im Finale die Route in Angriff nehmen. Er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, überkletterte souverän einen schwierigen dynamischen Zug, an dem zuvor 6 der 8 Finalisten rausgefallen waren, und arbeitete sich sehr konzentriert und zielsicher in die Höhe. Erst ein „Fotofinish“ verdrängte ihn denkbar knapp am Ende auf den 2. Platz hinter Moritz Hans (Sektion Schwaben). Davids jüngerer Bruder, Ruben Firnenburg (17), ebenfalls Alpinclub Hannover, wurde Dritter.

In der Addition der Cup-Serie wird der Deutsche Meistertitel ermittelt. David Firnenburg siegte mit großem Vorsprung. Er wurde Deutscher Meister vor Moritz Hans und Mathias Conrad (Sektion Zweibrücken). Ruben Firnenburg wurde in der Endabrechnung Siebter.

Die Deutsche Junioren-Wertung wurde im Rahmen des Herrenwettbewerbs ausgetragen. Infolgedessen konnte sich David Firnenburg mit seinem 2. Platz in der gestrigen Tageswertung in der Endabrechnung auch die Deutsche Lead-Meisterschaft der Junioren mit ebenfalls deutlichem Vorsprung sichern.

Mit der Europameisterschaft der Junioren, dem Europapokal der Junioren, der Deutschen Meisterschaft der Junioren und dem Sieg beim Deutschlandcup der Herren und Junioren im Bouldern sowie jetzt auch der Deutschen Meisterschaft der Herren und der Junioren im Lead konnte sich David Firnenburg in diesem Jahr zahlreiche nationale bzw. internationale Wett-kampftitel sichern. David Firnenburg ist Mitglied des Deutschen Herren-Boulder-Nationalkaders. Er wird im nächsten Jahr auch im Boulder-Weltcup an den Start gehen.

David Firnenburg ist zusammen mit zwei anderen Kandidaten für den Titel des Nachwuchs-sportlers des Jahres 2014 in Niedersachsen vorgeschlagen. Die Bekanntgabe des Ausgangs der Wahl findet am 13.12.2014 durch die Sportjugend Niedersachsen im GOP Varieté in Hannover statt. Im Rahmen der sogenannten Winner-Party, die unter der Schirmherrschaft von Herrn Innenminister Boris Pistorius steht, wird der Sieger gekürt.

Komplettes Ergebnis:
http://digitalrock.de
http://firnenburgbrothers.com
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 2       kin.de Kommentar schreiben       kin.de