Newsmeldung

18.03.2010
ralf kowalski
autor: 
kin.dewettkampf - NDM Bouldern 2010
ndm bouldern
Felix Leuoth im 3ten Finalboulder

Vergangenen Samstag trafen sich rund 90 Boulderer im Escaladrome/Hannover um sich an 15 Quali- und 4 Finalbouldern zu messen. Durch den offenen "Soul-Moves-Modus" und der moderaten Anzahl an Teilnehmern gabs in der ersten Runde keine Überraschungen.
Die Auswertung dieser jedoch zog sich ein wenig in die Länge, die aber durch Götz Wiechmann, als redsamen Moderator, unterhaltsam verkürzt wurde.

Licht und Schatten gab es bei den Finals. Zum einen war da das von vielen als langweilig empfundene Finale der männlichen Jugend, da der Leistungsunterschied zwischen den Besten und den Schlußlichtern in diesem Feld zu weit auseinander klaffte. Das hatte zur Folge, dass einige in allen 4 Bouldern kaum die Füße von der Matte bekamen und andere, wie z. B. David Firnenburg, keine Schweißperle verloren. Das David dennoch, ohne jegliche Starallüren, ohne angeberhaften Gehangle aber mit blitzsauberer Technik sein Verständins von Wettkampf zelebrierte hat mich schwer beeindruckt und begeistert.

Das Damenfinale war wie gewohnt Familensache der Winterberg-Twins. Andrea konnte allerdings als einzige die erste Aufgabe mit einer Top-Wertung beenden und gewann somit souverän und verdient. Dieses Finale zeigte aber auch, dass den beiden die Jugend im Nacken sitzt. Entwickeln Maja Julie-Zajonc und Lena Herrmann sich so rasant weiter wie im letzten halben Jahr - dann wirds spannend.

Bei den Herren gewann der Bremer Tim Bussmann, der zu seiner alten Form wiedergefunden hatte, aber auch ein wenig von einer Unkonzentriertheit des Mitfavoriten Felix Leuoth profitierte. Er berührte während der Besichtigung einen der Griffe eines Finalboulders - direkt hinter ihm stand Jan Kroupa (einer der Final-Schiris), der erst nicht glauben wollte was er sah, Felix dies aber zwangsweise als einen Versuch werten musste. Schade, sonst hätte es sicher ein spannendes Superfinale gegeben.

Bedanken möchte ich neben dem super Schrauber-Team bestehend aus Marco, Christian, Bernd, Thommy, Martin, 2 x Jan und Tobias vor allem beim AC-Hannover und seinen vielen vielen Helfern, ohne die ein solches Event nicht machbar wäre. Ebenfalls ein DICKES Danke an Klaus Hogrebe, dem extra aus NRW zugereisten Hauptschiedsrichter - seine ruhige und kompetente Art war allen ein große Hilfe.
Wie das aus den Fugen geratene Zeitmanagement künftig in dieser Form zu vermeiden ist, wird zu diskutieren sein.

pdf Ergebnis NDM
pdf Ergebnis NDM Gesamt

ndm bouldern
Andrea Winterberg im 3ten Finalboulder
kin.de Artikel-Link
Anzahl Kommentare: 1       kin.de Kommentar schreiben       kin.de